Drucken

Mit einem deutlichen 7:2-Erfolg konnte die Herren(ü30)-Mannschaft in die diesjährige Sommerrunde starten. Der Sieg stand bereits nach den Einzeln fest, da alle Dolberger Spieler ihre Partien gewinnen konnten.

Einzig Christof Drögemöller hatte etwas Startschwierigkeiten, konnte einen Rückstand aber dennoch umdrehen und den ersten Satz gewinnen. Im zweiten Satz musste sein Gegner aufgrund gesundheitlicher Probleme aufgeben. Auch Neuzugang Thorsten Bockelbrink, der als Gastspieler vom AhlenerTC 75 die Herren(ü30) verstärkt, zeigte ein starkes Auftaktmatch und liess seinem Gegner keine Chance.

Bei den anschließenden Doppeln konnten die Gäste zwei Punkte für sich verbuchen, so dass am Ende der ein 7:2-Erfolg für Dolberg feststand.