Drucken

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat die Herren(ü30)-Manschaft des TC Dolberg um Mannschaftskapitän Dieter Schweer den Klassenerhalt in der Kreisliga geschafft. Nach einem deutlichen Durchmarsch im letzten Jahr war für das Team aus Dolberg in diesem Jahr an einen weiteren Aufstieg allerdings nicht zu denken: insbesondere der verletzungsbedingte Ausfall der Dolberger Nr. 1, Christof Drögemöller, schwächte das Team erheblich. Drei Saisonsiege in fünf Begegnungen bedeuteten letztlich aber einen soliden dritten Gruppenplatz.

Während die beiden Auftaktbegegnungen gegen die Mannschaften des Dortmunder TK 98 und die SSG Hamm mit 2:7 bzw. 3:6 verloren gingen, wurden die drei restlichen Partien gewonnen. Jeweils 5:4 gegen den TC Sölderholz und TV Oase-Lünen sowie ein 6:3 zum Abschluss in Unna-Hemmerde sorgten für eine positive Saisonbilanz. Besonders erfreulich war hier der gelungene Einstieg von Neuzugang Roland Berief: aufgrund der Personalprobleme förmlich zum Sprung ins kalte Wasser gezwungen, gewann er seine beiden absolvierten Einzel an Position sechs souverän.

Zum Einsatz kamen: Jens Küppers, Sven Kolekta, Dieter Schweer, Norbert Penger, Andreas Lerley, Achim Bock, Roland Berief und Thomas Steinhoff.