Eine sehr erfolgreiche Winterrunde spielten die Herren-50 des TC Dolbergs. In der Kreisliga gab es zwei Siege und ein Unentschieden, was einen überraschenden Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet.

 

Es begannt mit einem souveränen 6:0-Erfolg im Heimspiel gegen den TC Kamen-Methler. Berthold Sudhues, Werner Griese, Dieter Schweer und Günter Schweer sorgten mit souveränen Zweisatz-Siegen bereits nach den Einzeln für Klarheit. Auch die beiden Doppel wurden souverän gewonnen.

 

Spannender sollte es zwei Wochen später im Auswärtsspiel beim Hammer SC werden. Gleich drei Einzel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. Dabei bewiesen Peter Milohnoja und Achim Bock Nervenstärke und konnten die Tiebreaks für sich entscheiden. Nach Niederlagen von Christoph Gasse und Günter Schweer stand es somit 2:2. Nach den Doppeln hieß es 3:3-Unentschieden.

 

Somit kam es am letzten Spieltag beim bis dato ungeschlagenen TC Bergkamen-Weddinghofen zum entscheidenden Spiel. Die Ausgangslage war klar, nur mit einem Sieg konnte der Aufstieg realisiert werden. Und die Dolberger erwischten einen guten Tag. Berthold Sudhues, Werner Griese und Christoph Gasse sorgten für drei Einzelpunkte. Anschließend wurden beide Doppel souverän gewonnen. 5:1 – der Aufstieg war perfekt.

 

Herzlichen Glückwunsch! 

Tag der offenen Tür 

 

Am Samstag, 29.04.2017 findet unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Wie in den Vorjahren wird hier allen Interessierten die Möglichkeit gegeben, den Tennissport unter Anleitung auszuprobieren. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein der Lambertischule Dolberg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 

Arbeitseinsätze

An folgenden Terminen finden Arbeitseinsätze statt.

Samstag, 22.04.2017, ab 10 Uhr 

Freitag, 28.04.2017, ab 17 Uhr (Zeltaufbau für den Tag der offenen Tür)

 

Zur Erinnerung - jedes aktive Mitglied nach Vollendung des 16.Lebensjahres muss pro Jahr 5 Arbeitsstunden ableisten. Für jede nicht geleistete Arbeitsstunde werden 12 Euro berechnet. 

Tennis bei uns im Club – kommen Sie und werden Sie Mitglied!

Tennis ist ein idealer Freizeitsport, der mit gut dosierbarem Kraftaufwand sowie geringem finanziellen und zeitlichen Aufwand ein Leben lang ausgeübt werden kann. Tennis ist von daher hervorragend geeignet, das Gemeinschaftsgefühl und die Kontaktfähigkeit zu fördern.

Tennis kann man – ernsthaftes Interesse voraus gesetzt – schnell erlernen. Es kann zu zweit bzw. zu viert als Freizeitvergnügen und Spaß an der Bewegung, oder innerhalb einer Mannschaft im Wettkampf mit anderen Vereinen gespielt werden.

Als Ballspiel fördert Tennis die Koordination der körperlichen Bewegung sowie Schnelligkeit und Ausdauer und trägt so insgesamt zur Steigerung der Kondition bei. Konzentration und Reaktionsfähigkeit werden besonders trainiert und – Tennis erzieht zur Fairness!

Wir nehmen uns Zeit für die Betreuung und Förderung im Rahmen einer aktiven, integrierten Jugend- und Erwachsenenarbeit. Kommen Sie und Ihre Kinder zu uns und werden Sie Mitglied.

Besonders Kindern und Jugendlichen – sie sind unsere Zukunft – bieten wir in unserem Club die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung und damit auch eine sportliche Heimat.

Wir möchten Kinder und Jugendliche für den Tennissport begeistern durch  “LUST AUF TENNIS” und Spaß im Team.

•    Günstige Anfängerkurse, Materialgestellung durch den Club, für Kinder, Jugendliche*
•    Kinder und Jugendliche üben in altersgerechten Trainingsgruppen
•    Betreuung durch erfahrene Vereinsmitglieder und unsere Clubtrainer
•    Anfängerkurse und günstige Schnuppermitgliedschaften für die Eltern**
•    Günstige Mitgliedsbeiträge/ Ermäßigte Familienmitgliedschaften
•    Vier liebevoll gepflegte Sandplätze und ein eigen bewirtschaftetes Clubhaus



Informieren Sie sich auf dieser Homepage über uns – nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 


Wir haben sicher eine Lösung für Sie.

Tennisclub Dolberg e.V.
Platzanlage: Am Königsbusch 2
59229 Ahlen
www.tcdolberg.de

An folgenden Terminen finden Arbeitseinsätze statt.

Samstag, 22.04.2017, ab 10 Uhr 

Freitag, 28.04.2017, ab 17 Uhr (Zeltaufbau für den Tag der offenen Tür)

 

Zur Erinnerung - jedes aktive Mitglied nach Vollendung des 16.Lebensjahres muss pro Jahr 5 Arbeitsstunden ableisten. Für jede nicht geleistete Arbeitsstunde werden 12 Euro berechnet.